Stadtradeln

Der Verein „Gemeinsam für Hitzacker“ beteiligt sich aktiv an der Initiative „Stadtradeln – Radeln für ein gesundes Klima“. Weil er die Ziele dieser bundesweiten Aktion unterstützt: Die Umwelt zu schonen und gemeinsam etwas dafür tun. …

Musik am Fluss

Nachdem die Privatisierung der Jeetzel in Hitzacker abgewendet werden konnte, wollte der  Verein „Gemeinsam für Hitzacker“ das Leben an und auf dem Teilstück des Flusses beleben. Das erste sichtbare und hörbare Ergebnis ist die Initiative …

Ausstellungen

Leerstehende Läden könnten auch für Ausstellungen von Fotos, Kunsthandwerk, Werken von heimischen Bildhauern oder Malern Art genutzt werden. Welche Läden dafür in Frage kämen und welcher Eigentümer bereit wäre, seien Laden dafür günstig zu vermieten, …

Leerstand nutzen

Bei einem Rundgang durch Hitzacker fällt schnell auf: Es gibt viele Läden, die nicht genutzt werden. ist. Vorschläge, wie man den Leerstand verringern könnte, gab es einige. Zum Beispiel: Reparatur-Café Man könnte in einem Laden …

Aktionstage

Es gibt sie schon, die Aktionstage von Bürgerinnen und Bürgern, um die Stadt Hitzacker sauberer, grüner und bunter zu gestalten. Viele tun dies aus eigenem Antrieb und die örtlichen Blumengeschäfte unterstützen durch ihre großzügigen Spenden. …

Gemeinschaftsgärten

Nicht alle können oder wollen einen Schrebergarten alleine pflegen und hegen. Deshalb ist es schön, wenn man Gleichgesinnte findet. Eine erste Schrebergartengemeinschaft hat sich für ein Gartengrundstück an der Lanke bereits zusammengefunden. Es wurden die …

Flauschmarkt

Der Flauschmarkt ist eine Kreation des Vereins „Gemeinsam für Hitzacker“. Er ist eine Mischung aus Floh- und Tauschmarkt. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hitzacker können ihren Trödel auf dem Flauschmarkt verkaufen oder gegen andere …