Da tut sich wirklich was

  Der Laden in der Drawehnertorstraße 15 in Hitzacker war voll. Ganz im Sinne der Initiatoren des Projekts „Volles Haus“. Rund 60 Menschen aus Hitzacker und Umgebung fanden sich ein, erfreuten sich an den Fotos …

Traurig, aber wahr

Beim jährlichen Frühjahrsputz in Hitzacker, am Samstag, den 17. März, wollten viele Mitglieder des Vereins „Gemeinsam für Hitzacker“ nicht abseitsstehen. Sie packten mit an – trotz eisiger Kälte – und räumten den Müll beiseite, den …

Da tut sich was…

…sagten viele anerkennend, die in den zurückliegenden Wochen die Fotoausstellung in der Innenstadt „Volles Haus Projekt“ von Hitzacker gesehen haben. Ein schönes Lob. Darauf wollen wir anstoßen… am Sonntag, den 18. März, ab 18 Uhr …

Neue Satzung

Die Mitglieder des Vereins „Gemeinsam für Hitzacker“ waren sich schnell einig: Die Satzung soll so geändert werden, dass sie zum einen die neuen Aktivitäten des Vereins abdeckt und zum anderen der Verein als gemeinnützig anerkannt …

Gegen das Insektensterben

Auf Initiative der Gruppe „Blühendes Hitzacker“ findet im Anschluss an die Mitgliederversammlung eine öffentliche Veranstaltung statt. Thema: Insektenfreundliche Kommune – Problem und Lösungswege Ort und Zeit: 22. Februar, 19 Uhr, im Café Knigge. Referenten:  Marco Otte, …

Blühendes Hitzacker

Spätestens seit den Berichten im Sommer 2017 über das massive Insektensterben ist dieses Thema auch für Mitglieder des Vereins „Gemeinsam für Hitzacker“ ein persönliches Anliegen geworden. Der Beschluss des Stadtrates zukünftig die städtischen Grünflächen insektenfreundlich …

Nachwahlen zum Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Vereins „Gemeinsam für Hitzacker“ war gut besucht, die Stimmung locker. Schließlich hatte der Verein sein erstes großes Ziel erreicht: Der Teilabschnitt der Jeetzel in Hitzacker wird nicht privatisiert. Vorsitzender Gerd Neubauer und …