SoLaWi – Solidarische Landwirtschaft

Ein Interview mit Klaus Strüber

19.04.2020

Die Lebensmittel verlieren ihren Preis und erhalten so ihren Wert zurück. (Wolfgang Stränz, Buschberghof).

Im Oktober 2019 fand ein halbtägiger Workshop mit ca. 20 Teilnehmern statt, um zu erarbeiten, ob und wie ein Betrieb des „Solidarischen Landwirtschaft“ in Hitzacker entstehen könnte. Der Workshop wurde vom Klaus Strüber, einem Experten des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft geleitet.

Im Anschluss an die Veranstaltung beschlossen vier Teilnehmer eine Gründungsinitiative voranzutreiben. Das Ergebnis war die Gründung des Vereins Pflanzgarten Hitzacker e.V. im Dezember 2019 und die Aufnahme des Betriebs im März 2020. Weitere Infos zur Solawi finden sich hier: https://ernte-teilen.org/karte/#/farms/388

zurück zur Übersicht